Montag, Januar 30, 2017

Entdeckt......


Nachdem die Weihnachtsutensilien nun alle wieder auf dem Dachboden verstaut sind, 

brauchte unser Wohnzimmertisch ein bisschen neue Deko.

Ein hübsches Windlicht, dass ich zu Weihnachten geschenkt bekam,

 musste auf jeden Fall mit auf den Tisch!!

 

Somit wurde zuerst dieses Set genäht!!

Graue Stöffchen hatte ich ja noch von den genähten Kissen 

und dem Cross-Cut-Quilt aus dem letzten Jahr.


 Somit brauchte ich nur etwas Türkis.

 Außerdem sollte es noch ein größeres Set sein, 

damit die Family abends auch mal ein Glas auf dem Tisch abstellen kann.

Nur welches Muster??

Da fiel mir dieses Buch wieder in die Hände


 und da gab es Ideen genug!!

 

Also ein paar Streifen, Kreise und Rundungen genäht.


 Verstürzt, kreuz und quer gequiltet


 und fertig ist das neue größere Set.


 Macht sich als Läufer ebenfalls gut!!


 Und so schaut jetzt das Gesamtbild aus!!

Nun fehlt nur noch der fertige Cross-Cut-Quilt!!

Aber da wartet das Top noch auf Vlies und Rückseite!!

Wird schon werden!!

----------

Außerdem haben wir wieder 

den Fischräuber in Nachbars Garten entdeckt!!

 

 Da hat der Bursche sich doch die offene Stelle im Teich

als Whirlpool ausgeguckt!!


 Genüsslich stand er dort


 und ließ sich von der Pumpe das Wasser an die Beine sprudeln.

Nun muss ich aber Schluss machen für heute!!

Bis bald!!

Sonntag, Januar 15, 2017

Neuer BOM


Zufällig entdeckt hatte ich Anfang Januar einen neuen BOM für 2017.

6 Quilterinnen haben sich dort jeweils 2 Blöckchen ausgeguckt, 

die nun monatlich veröffentlicht werden.

Danke an die Ideengeberinnen!!

Die Stöffchen habe ich von dem "Sugar Block BOM 2016" weiter vernäht, 

denn ich möchte die Blöcke zusammen in einem Quilt verarbeiten.

Glücklicherweise haben die Blöckchen die gleiche Größe!!


"Januar - Rolling Stone"

Falls es sich zu euch noch nicht herumgesprochen hat; 

ihr aber auch gerne mitmachen möchtet, 

dann klickt hier auf den Button

6 Köpfe - 12 Blöcke | Button zum Mitnehmen

Sonntag, Januar 08, 2017

Im neuen Jahr.....



 Weihnachten 2016 ist Geschichte


und die Kugeln sind zurück in ihrer Kiste!!

Also Start für ein neues Nähjahr!!

Naja, gute Vorsätze gibt es nicht, 

aber einige Pläne habe ich schon!!


Die Blöcke vom Sugar Block BOM  2016

möchte ich mit Blöckchen eines BOM 2017 erweitern.

Weitere Infos dazu gibts demnächst.


Von den kleinen Blöckchen mit den applizierten Kreisen

habe ich mittlerweile ca. 20 fertig. 

Weitere 28 hoffe ich in diesem Jahr mindestens noch zu nähen,

denn 48 brauche ich wenigstens für meinen Wandquilt.

Schau´n wir mal, wie lange die bunten asiatischen Stoffreste reichen.


 Außerdem habe ich gestern viele kleine Quadrate (6 x 6 cm) geschnitten, 

die ich mit hellem Stoff 

zu einem Irish Chain verarbeiten möchte!!

Denn Anfang Februar werden wir von unserer Dortmunder Quiltgruppe 

wieder einen Nähtag in Schüren machen, 

bei dem viele kleine Reste von Colourwash-Projekten verarbeitet werden können.

Bin schon gespannt, 

was für schöne Tops dann entstehen!!

Mittwoch, Januar 04, 2017

Für kalte Tage...



Anfang Dezember entdeckte ich ein Geschäft von Hofius in Dortmund.

Leider war ich mit diversen Einkaufstüten ziemlich bepackt 

und meine Parkuhr lief auch gerade ab. 

Somit habe ich schweren Herzens 

nur  einen kurzen Blick durch das Schaufenster werfen können 

und mir vorgenommen, bei meiner nächsten Tour nach Dortmund 

auf jeden Fall dort einmal hereinzuschauen.

Glücklicherweise habe ich das noch vor Weihnachten geschafft!!

Und da


 hatte ich diesen wunderschönen Stoff ergattert!!

Daraus wurden dann heute diese schönen Stulpen in dunkelgrau


  und in hellgrau genäht. 

Denn die linke Seite sieht genauso klasse aus, wie die rechte!!


Der Rest reichte noch für ein paar Pulswärmer.


 Und beim Suchen der kleinen Borten fiel mir noch diese Spitze in die Hände,


 die genial zu meinem neuen schwarzen Kleid passen wird.



Da hat sich das Nähen heute Vormittag doch wirklich gelohnt!!

 Nun muss ich mich nur noch entscheiden,

ob ich die hellen, oder die dunklen Stulpen behalte, 

bzw. welches der beiden Paare ich verschenke!?!

------

Und dann möchte ich euch noch von einem "Räuber" berichten,

der letzte Woche in Nachbars Garten war.

Leider sind die Bilder nicht ganz so gut geworden, 

denn die Kamera lag oben, 

sodass die Bilder mit dem Handy gemacht sind. 


Da war doch der Graureiher über unseren Garten geflogen 

und beim Nachbarn am Teich gelandet!!

An unseren Fenstern fliegt er ja öfter mal vorbei, 

oder sitzt auf den Hausdächern. 

Aber beim "Räubern" hatte ich ihn bisher nicht gesehen. 

Kein Witz, er ist echt!!


Langsam schritt er dann am Teich entlang

und holte sich nach einem längeren Blick auf die Fische


 mit einem "Happs" einen größeren Goldfisch zum Mittagessen!!

Ruckzuck war der Fang heruntergeschlungen 

und der Reiher flog auf das Dach eines Nachbarhauses.

Es war ein faszinierendes Schauspiel!!