Mittwoch, Januar 04, 2017

Für kalte Tage...



Anfang Dezember entdeckte ich ein Geschäft von Hofius in Dortmund.

Leider war ich mit diversen Einkaufstüten ziemlich bepackt 

und meine Parkuhr lief auch gerade ab. 

Somit habe ich schweren Herzens 

nur  einen kurzen Blick durch das Schaufenster werfen können 

und mir vorgenommen, bei meiner nächsten Tour nach Dortmund 

auf jeden Fall dort einmal hereinzuschauen.

Glücklicherweise habe ich das noch vor Weihnachten geschafft!!

Und da


 hatte ich diesen wunderschönen Stoff ergattert!!

Daraus wurden dann heute diese schönen Stulpen in dunkelgrau


  und in hellgrau genäht. 

Denn die linke Seite sieht genauso klasse aus, wie die rechte!!


Der Rest reichte noch für ein paar Pulswärmer.


 Und beim Suchen der kleinen Borten fiel mir noch diese Spitze in die Hände,


 die genial zu meinem neuen schwarzen Kleid passen wird.



Da hat sich das Nähen heute Vormittag doch wirklich gelohnt!!

 Nun muss ich mich nur noch entscheiden,

ob ich die hellen, oder die dunklen Stulpen behalte, 

bzw. welches der beiden Paare ich verschenke!?!

------

Und dann möchte ich euch noch von einem "Räuber" berichten,

der letzte Woche in Nachbars Garten war.

Leider sind die Bilder nicht ganz so gut geworden, 

denn die Kamera lag oben, 

sodass die Bilder mit dem Handy gemacht sind. 


Da war doch der Graureiher über unseren Garten geflogen 

und beim Nachbarn am Teich gelandet!!

An unseren Fenstern fliegt er ja öfter mal vorbei, 

oder sitzt auf den Hausdächern. 

Aber beim "Räubern" hatte ich ihn bisher nicht gesehen. 

Kein Witz, er ist echt!!


Langsam schritt er dann am Teich entlang

und holte sich nach einem längeren Blick auf die Fische


 mit einem "Happs" einen größeren Goldfisch zum Mittagessen!!

Ruckzuck war der Fang heruntergeschlungen 

und der Reiher flog auf das Dach eines Nachbarhauses.

Es war ein faszinierendes Schauspiel!! 

Keine Kommentare: