Donnerstag, Juli 20, 2017

Mit Komplikationen....



Nun bin auch ich wieder auf dem aktuellen Stand 

mit den schönen Blöckchen von "6 Köpfe-12 Blöcke"!!

Denn ein klitzekleiner Denkfehler hat mich

 zu Beginn des Juni-Blocks fast zum Verzweifeln gebracht!!

Aber nachdem mir meine Freundin Ilona "erklärt" hat, 

dass 7/8" nicht dasselbe ist, wie 3/4",

klappte es auch mit dem Block!!

Jaaah, ich wusste es auch schon vorher, 

aber wenn so ein Gedankenfehler im Kopf ist, 

geht er irgendwie von alleine nicht wieder weg!!  


Nach weiterem, richtigem Zuschneiden ist nun alles super

und der Pineapple-Block fertig!!


Der Juli-Block ging einem Nähtechnisch 

ja eigentlich ganz locker von der Hand!!

Allerdings gefiel mir die Stoffkombi bei dem ersten Blöckchen nicht!!

Also noch einmal neu in einer schlichteren Variante genäht,

die mir so jetzt sehr gut gefällt!!

Hoffentlich klappt es bei dem nächsten Block 

endlich wieder auf Anhieb!?!?

Ich gebe die Hoffnung nicht auf!!

Dienstag, Juli 11, 2017

Maritimes....


Fertig geworden sind nun auch 

die 2 Kissen mit den Polaroids!!


Passen doch super in unseren Strandkorb, oder!?!? 

 

 Da ich ja Maritimes sehr liebe,

hatte ich so lange in meinem Fundus gesucht


 und mit den Quilterinnen der "Quilt-Ilsen" 

bei unserem Polaroidnähtag getauscht, 

bis es für die 2 Kissen reichte.


Ganz besondere Strandkörbe

habe ich jetzt auf Norderney entdeckt:

 "Die Bestuhlung des Standesamtes".

 

Denn am letzten Wochenende

habe ich mir mit ein paar Freundinnen 

ein schönes, ruhiges Wochenende auf Norderney gemacht.


Klar waren wir zumindest mit den Füßen im Wasser!!


Die Insel Juist war bei dem schönen Wetter zum Greifen nah!!


Leider waren die 4 Tage viel zu schnell vorbei!!


Ruckzuck hatte uns das Festland wieder


 und ein letzter Blick zurück!!


Mittwoch, Juli 05, 2017

Rot.....



Da wir am Freitag das Sommerfest

von unserer Quiltgruppe "Quilt-Art-Dortmund" hatten,


kann ich euch nun auch meinen Quilt 

zu unserem Jahresthema "Musik" zeigen.

 

Das Lied "Wenn sie tanzt" von Max Giesinger 

hatte es mir schon lange angetan 

und wurde deshalb mein Thema!!


Die Tänzerin ist aus einem selbstgefärbten Damaststoff.

Insgesamt 9 fertige Musikquilts 

waren auf unserem Sommerfest zu bewundern.

Und hätten unterschiedlicher nicht sein können. 

Aber apropos Rot:


 Die kleine winterharte Fuchsie aus dem letzten Jahr

ist voller roter Knospen.

Bin ganz glücklich, dass sie in diesem Jahr wiedergekommen ist!!

 

Außerdem sind 2 von 4 weiteren Fuchsien, 

die ich im Frühjahr 

als winterharte klitzekleine Minipflänzchen erstanden hatte,

ebenfalls super gewachsen und schon voller Blüten.


 Dies ist die "Bacon" eine sehr alte Sorte und in vielen Bauerngärten zu finden.


Momentan noch im Topf ist die "Garden News"


mit wunderschönen großen Blüten.

Auch dafür wird sich bestimmt noch ein Plätzchen 

im Garten finden.

Die anderen beiden Fuchsien-Sorten sind ebenfalls schon gut gewachsen, 

haben allerdings noch keine vorzeigbaren Blüten.

Schau´n wir mal!!


Montag, Juni 19, 2017

Zeit zum Nähen.....


Am letzten Wochenende war viel Zeit, 

die ein oder andere Naht zu machen

und liegengebliebene Projekte wieder hervorzuholen,

denn ich war für einige Tage "Single",

da meine "bessere Hälfte"  

mit dem Rad zur Nordsee unterwegs war.


Meine handapplizierten Kreise 

habe ich zu einen Quilttop zusammengenäht.


Und die Polaroids von unserem Gruppentreffen (Klick) 

habe ich zu zwei Kissenplatten zusammengesetzt.

Außerdem musste ich endlich

mit dem Gruppenprojekt unserer Quilt-Art-Dortmund starten!! 

Thema ist "Musik"!!

Schließlich ist "Show and tell" 

schon Ende Juni bei unserem Sommerfest!!

Auch dafür ist das Top fast fertig geworden, 

das ich euch allerdings erst nach unserem Sommerfest zeigen kann.

Naja, ganz alleine war ich nicht zuhause, 

denn unsere "Untermieter" haben Zuwachs bekommen.


 Darf ich vorstellen: Vater Spatz


Die Kinder!!


Die Mutter!!
 

 Und die Fütterung der "Raubtiere"!!


 Die nicht immer gerade einfach ist!!

Mittwoch, Juni 14, 2017

Patchworktage in Fürth


Letzte Woche Donnerstag sind wir mit 2 Mädels 

 nach Fürth zu den Patchworktagen gestartet .

 

Die Stadthalle dort ist sehr schön,

so dass für die Ladenstraße und die Ausstellungen 

viel Licht und reichlich Platz war. 

Leider blieb der große Besucheransturm aus!!

Freitag vormittags hatten wir einen Workshop bei Ricky Tims und

nachmittags schlenderten wir durch einen großen Teil der Ausstellungen.

Viele schöne Quilts gab es zu bewundern!!


Abends haben wir einen Bummel durch die Altstadt gemacht 

und andere Patchworkvarianten entdeckt!!

 

 Besonders schön war es dann 

im Schatten alter Bäume zu sitzen!!



Da Britta schon viele Häuser-Bilder auf ihrem Blog gepostet hat,

hier meine häuserfreien Highligths!!


So kann textile "Kunst" auch ausschauen!!
 
 
Samstag haben wir dann bei schönstem Wetter 
 
einen Ausflug nach Nürnberg gemacht!!


 Sonntag waren wir vormittags noch einmal in der Stadthalle 

um uns die restlichen Quilt-Ausstellungen anzuschauen.

Aber das wunderschöne Wetter lockte uns irgendwann doch ins Freie!!

Deshalb sind wir nachmittags durch den Fürther Stadtpark gebummelt.


Wunderschöne Rosensträucher gab es zu bestaunen!!

 

 Und eine freie Parkbank haben wir auch erwischt!!

Wie immer war das Wochenende wieder ruckzuck vorbei 

und der Koffer für die Rückfahrt gepackt.

Ein kleines bisschen schwerer 

als auf der Hinfahrt war er schon,

denn das eine oder andere Teilchen

 aus der Ladenstraße musste schließlich mit!


Ein Stöffchen für die Polaroid-Blöckchen, 

die wir bei den Quilt-Ilsen genäht hatten,

sowie einige rote Batiks für das Jahresprojekt der Quilt-Art Dortmund.

Und an den Stoffen, die Ricky Tims mitgebracht hatte,

 konnte "frau" natürlich auch nicht vorbeigehen!!


 Der Pin von 2017 wird nun zuhause gut gehütet, 

denn

leider habe ich den Pin von Celle 2016 im letzten Winter verloren!!


Einige nette Präsente 

haben ebenfalls noch ihren Platz im Koffer gefunden!!

Im kommenden Jahr sind die PW-Tage dann wieder in Celle!!

Schau´n wir mal, 

ob auch wir dabei sind!?!?!

Montag, Mai 29, 2017

Urlaubsreif.....


Mitte Mai 

konnten wir endlich in unseren wohlverdienten Urlaub fahren!!

Denn nach dem langen Winter 

und einer Großbaustelle im Garten

habe ich mich sehr auf Strand und Sonne gefreut!

 

Wettertechnisch hat es bis auf kleine Ausnahmen auch geklappt.

Nur die Temperaturen waren noch echt "frisch"!! 

12-14 Grad ist ja nicht gerade viel!!

 

Dafür ideales Radelwetter!! 

Deshalb haben wir auch eine Tour zum Ellenbogen gestartet 

und uns den nördlichsten Punkt Deutschlands angeschaut.

 

Dort gibt es einen traumhaften Strand

 

und geniales Wasser!! 

Allerdings ist das Baden hier verboten, 

weil sehr starke Strömungen herrschen. 

Naja, bei 13 Grad Wassertemperatur auch nicht gerade verlockend!!


Natur pur,

wenn man nicht mit dem Auto dort fahren dürfte!!

 

Dort oben sind sogar 2 Leuchttürme.

 

Möwen gibt es auf der Insel natürlich reichlich!!

Wobei ich das Möwengeschrei sehr liebe!!

Und wenn das Wasser zurückgeht, 

suchen sie auch ihr Futter an den Buhnen.


"Huch eine Welle!!"

 

Überall wird nach Musscheln und anderem Getier gesucht!

 

"Und wenn ich hier nix mehr finde, 

flieg ich nach Westerland

 den Menschen Fischbrötchen und Pizza stibitzen!"

 

Auch der Austernfischer hat sich sein Futter zwischen den Steinen gesucht.

 

Den Südzipfel, Hörnum haben wir mit dem Rad ebenfalls erkundet.

Ein nettes, beschauliches Örtchen.


Stille, wunderschöne Eckchen hat die Insel auch zu bieten. 

Besonders auf der Wattseite.

 

Und zum Ende des Urlaubs 

haben wir auch noch einen traumhaften Sonnenuntergang

 geboten bekommen.

Leider war die Zeit wieder viel zu schnell vorbei!!