Dienstag, November 21, 2017

Bewundert.....


Vor einigen Tagen gab es das November-Treffen

mit meinen Freundinnen

Claudia und Petra.

Nach einem leckeren Frühstück

 packten die beiden ihre neuen wunderschönen Werke aus:


Claudia´s handgenähtes Projekt

 besteht mittlerweile aus mehreren fertigen Reihen.

Die Oberhemden ihres Mannes lassen grüßen!!


Auch dieses schöne Sternen-Quilt-Top gehört Claudia!!

Da kann "frau" richtig neidisch werden!!


Diese Windmühlen-Tischdecke gehört Petra,

sieht ebenfalls klasse aus

 und ist eine interessante Technik!!

Auch das Quilten gefällt mir sehr gut!!


Ich habe weiter an dem Binding meines Cross-Cut gestichelt.

Fotos gibt es, sobald es endlich komplett angenäht ist!!

Sonntag, November 19, 2017

Das vorletzte Blöckchen...


Fast ein Jahr ist schon vergangen,

 seit die "Greenfietsen" mit dem BOM gestartet sind!!

Wie schnell doch nur die Zeit vergeht!!

Der "Jacob´s Ladder" von Katharina 

 ist ebenfalls wieder ein sehr schöner, einfach zu nähender, Block.


Nun kommt nur noch der Dezember

 und dann gibt`s ein Foto von allen Blöckchen zusammen.


Noch nicht gezeigt hatte ich euch meine neueste Errungenschaft:


Dieses Bild neben meinem Nähzimmer!!

Ist das nicht niedlich!!?

Entdeckt hatten wir es bei unserem Ausflug in Detmold.

Und es musste unbedingt mit!!


Montag, November 06, 2017

Sturmflut Herwart....


Das letzte Oktober-Wochenende und die Feiertage danach

 waren doch ideal für einen Kurzurlaub. 

Deshalb gab es einen Trip an die Nordseeküste.

Hier die versprochenen Bilder:


Der kleine Hafen von Carolinensiel ganz idyllisch!!

Auch abends sieht er beleuchtet sehr hübsch aus!!

Allerdings war das Wochenende

 Wetter-technisch etwas unruhig!!

Denn Tief Herwart war angesagt

 und in der Nacht zu Sonntag sollte es eine Sturmflut geben.

Naja, ein Stück vom Strand entfernt, fetzte es nachts ordentlich,

aber "nasse Füße" gab es dort "Gott sei dank" nicht!!


Sonntag morgens pfiff der Wind weiterhin sehr heftig

 und das Wasser im Hafen von Neuharlingersiel

stand noch ziemlich hoch!!


In der Nacht

 muss es wohl auch aus dem Hafenbecken geschwappt sein,


denn überall waren die Spuren zu sehen.


Auch an der Norddeicher Mole

 schlug das Wasser tagsüber regelmäßig über die Kante!!

Wenn man die Anwohner so reden hörte,

 dann war Herwart wohl noch einigermaßen friedlich.

Tja, aber auf einen noch heftigeren Sturm

kann ich gerne verzichten!!

Freitag, November 03, 2017

Auch geschafft....


Nachdem ich im letzten Herbst

helle Quadrate mit applizierten Kreisen aus japanischen Stoffen begonnen hatte,

ist der Quilt nach einem Jahr nun fertig!!


Durch die vielen kleinen gespendeten Stöffchen

meiner Quiltfreundinnen,

 ist es ein wunderschöner Stoff-Sampler geworden!!


Die Strahlen sind mit der Nähmaschine gequiltet.

Leider wirkt der hellbeige Stoff auf dem Foto sehr weiß!!

Damit ist nun mein 3. Japan-Quilt fertig


 und der Vierte,

 ausschließlich mit schwarz/rot/grauen Stoffen

 schon in Arbeit!!


Der Oktober-Block "Joseph`s Coat"

 von 6 Köpfe - 12 Blöcke

war mit den applizierten Spitzen etwas "tricky"!!

Aber fertig sieht er klasse aus.

Ich weiß, mittlerweile haben wir November!!

Aber der neue Block muss noch ein bisschen warten.


Der "Sanddorn-Sommer" von Lena Johannson

ist ein schöner Roman

 über die Insel Rügen,

 Familien-Verwicklungen und die Sanddornernte.

Das Buch war in der letzten Woche meine Urlaubslektüre

 an der stürmischen Nordsee!!

Ein paar Fotos davon

 gibt es in den nächsten Tagen auch noch!!

Mittwoch, Oktober 18, 2017

Textile Kleinigkeiten...


2 kleine textile Werke möchte ich euch gerne noch zeigen,

die ich auch zu meinem Geburtstag bekommen hatte.


Dieses niedliche Nadelkissen

 habe ich von einer Quiltfreundin bekommen.


Es lässt sich als Ring tragen und ist somit immer zur Hand!!

Im wahrsten Sinne des Wortes!!


Und für den Arm gab es einen textilen Schmuck,

 ebenfalls von einer lieben Freundin!!


Auf der Rückseite mit einer Rüschenschlaufe

 und einem silbernen Herzknopf versehen.

Über Beides habe ich mich sehr gefreut und 

es sind gleichzeitig auch super Ideen

 für die klitzekleinsten Reste-Stückchen.

Sonntag, Oktober 15, 2017

Feierlichkeiten und mehr....


Heute wurde in der alten Kaffeerösterei in Lünen

 ein neuer ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst eröffnet.

Da die Zahl der zu betreuenden Kinder sehr gewachsen ist,

 war ein weiterer Dienst in der Umgebung notwendig geworden.


Viele Luftballons in Vereinsfarben haben den Weg gewiesen.


Nach feierlicher Eröffnung war Zeit

 für viele nette Gespräche, Kaffee und Kuchen.


Viele schöne Gespräche

 hatten wir auch am Donnerstag in unserer Bücherei!! 

Denn wir haben unseren 10. Geburtstag gefeiert.

Über den Tag gab es verschiedene Aktionen

 und abends wurden neue Bücher

 "frisch von der Buchmesse" vorgestellt.


Nach all den Feierlichkeiten ging es dann heute Nachmittag,

 bei dem wunderschönen Wetter,

 in den Westfalenpark in Dortmund.

Schon viele Jahr ist es her,

 dass wir dort mal mit den Kinder waren.


Das Laub leuchtete einfach traumhaft. 


Das alte noch bestehende Überbleibsel

 des Hoesch-Geländes liegt direkt dahinter.

Ein interessantes Bild!!


Auch den Flamingo-Teich aus meinen "Kinderzeiten"

 gibt es immer noch!!


Viele "Spielereien" für Groß und Klein!!

Das wäre vielleicht auch mal etwas für einen Quilt, oder!?!


Und auch das japanische Tor steht immer noch!!

Erinnert mich doch irgendwie

 an meinen japanischen Garten-Quilt!!

Nach all diesen Terminen, muss ich morgen erst einmal flux schauen,

 was ich am Dienstag zu unserem Quilt-Ilsen-Treffen

mitnehme??!!

Denn ein ganzer Nähtag wartet auf uns

 und ich habe noch keinen Plan!! 

Samstag, Oktober 14, 2017

Geschenke.....


Es gibt viele Anlässe für ein Geschenk!

Hochzeiten, Geburtstage, Genesungswünsche und, und und..... !!

Kleine Mitbringsel sind natürlich auch immer sehr beliebt!!


Dieses kleine Herz gehört zu einem Kissen,


dass mit vielen guten Genesungswünschen

 eine Kollegin bekommen hat!!

Sie hat sich sehr darüber gefreut

 und hofft, bald wieder fit zu sein!!

-------

Die nächsten beiden Geschenke

 gab es aus einem anderen Anlass:


Zu meinem Geburtstag Anfang Oktober habe ich 

 dieses witzige Bild für mein Nähzimmer bekommen,

 dass ich euch doch unbedingt zeigen möchte!!


Außerdem war zwischen den Geschenken dieses Quiltbuch,

 über dessen Autorin "Victoria Findlay Wolfe"

 jetzt auch ein großer Artikel

 in der neuen Patchwork Professional steht.

Bin gespannt was sich daraus so sticheln lässt!?!

Montag, Oktober 09, 2017

Aus dem Sauerlandpark....


 Eigentlich wollte ich euch heute ein "frisch genähtes" Kissen zeigen,

 aber der Combi möchte irgendwie nicht so , wie ich es gerne hätte!!!

 Somit lädt er das Bild nicht!!

Tja, das Rätsel lässt sich gerade nicht lösen.

 Deshalb hier ein paar Schönwetterbilder,

 die uns bei dem momentanen Regen 

daran erinnern könnten, dass es am Himmel, 

über den vielen, dicken Wolken,

 auch eine Sonne gibt!!  


Denn unser letzter Urlaubs-Ausflug

 ging u.a. in den Sauerlandpark nach Hemer.

Ein Stückchen Deutschland, das wir auch noch nicht besucht hatten!!

Bei schönstem Wetter leuchteten die Bäume einfach klasse!!


Da in dem Park 2010 die Landesgartenschau war, 

gab es viel Sehenswertes:

Ein Wandelgang mit riesigen Streichhölzern.


Einen Ort der Ruhe und Entspannung.


Überdimensionale Stecknadeln.


Interessante Installationen.


Traumhafte Dahlien.


Und auch verschiedene Mustergärten.




Wobei ich die Idee, mit dem Wasserfall unter der Tischplatte

 und dem Schwimmteich besonders genial fand!!




 Imposant war der Blick

 unten aus dem Park hoch zum Jübergturm.

Ca. 340 Stufen führen zum Turm!!

Und ich glaube es waren dann noch 125 Stufen im Turm!!


Von oben bot sich ein genialer Blick über den Park,

 die Stadt Hemer, bis nach Dortmund zum Fernsehturm.

Das hat mir mein "Göga" anschließend berichtet,

denn


wie ihr seht, habe ich den Turm verweigert!!

 125 Stufen in einem halboffenen Turm

und Höhenangst sind keine gute Kombi!!


Außerdem haben wir noch das Felsenmeer besichtigt,

 das direkt neben dem Sauerlandpark liegt.

Die große Plattform ermöglicht einen faszinierenden Blick.


Riesige Felsformationen,

 dessen Verhältnisse sich auf Fotos gar nicht darstellen lassen!!


 Eine 30 m lange Brücke schwebt über ein weiteres Felsental.

Also ein rundum interessanter Tag, mit sonnigem Wetter!!

Ein Ausflug dorthin lohnt sich auf alle Fälle.

Und das Kissen-Foto

 hole ich dann in den nächsten Tagen ganz bestimmt nach!!

Mittwoch, Oktober 04, 2017

Kultur und Natur....


Nach unserer Münster-Tour

 ging es diese Woche noch nach Ostwestfalen.


Da durfte das Hermannsdenkmal nicht fehlen!!

Es wurde zwischen 1838 bis 1875 erbaut

und ist die höchste Statue Deutschlands.


Entworfen von Ernst von Bandel,

 der zeitweise in dem kleinen Holzhaus auf der rechten Seite gelebt hat.

Also dicht an seiner Wirkungsstätte!!


Danach sind wir zu den Externsteinen!!


Diese Felsformation ist einfach faszinierend.

Es schaut aus,

 als wenn Obelix ein paar Steine in den Wald gestellt hätte!!


Obwohl es sich um ein Natur- und Kulturdenkmal handelt,

ist das Begehen gegen Gebühr erlaubt.

Solche Bilder sind auch nur in der Woche möglich,

 wenn wenige Besucher unterwegs sind.


Leider war der Ausblick nicht ganz so gut!!


Nach einem Rundgang um die Felsen und den Wiembecketeich,

 bot sich uns dieses geniale Bild!!


Bei dem momentan recht feuchten Herbstwetter

 wachsen Pilze aller Arten.


Und überall!!

Kleine wunderschöne Miniatur-Landschaften entstehen. 


Anschließend haben wir noch einen Bummel durch Detmold gemacht.

Hier gibt es noch viele schöne alte Fachwerkhäuser


und ein Schloss, das auch besichtigt werden kann!

Ich hoffe, unser kleiner Ausflug hat euch gefallen!?!?


Leider klappt es mit der Näherei

 während unseres Urlaubs nicht so recht!!

Naja,

 ab nächster Woche hat uns der Alltagstrott aber wieder!!