Freitag, August 19, 2016

Eine besondere Resteverwertung...



Nachdem ja im Juli meine Nichte geheiratet hatte, 

stand nun noch ihr 30. Geburtstag an.

Was schenken, war da wieder die Frage!?!?!

Die super Idee hatte die Brautmutter:

"Ich habe noch Reste vom Kürzen des Kleides. 

Kannst du daraus vielleicht einen Mini-Quilt machen??" 

 

 In einer Tüte lagen dann nicht nur diverse Stoff- und Tüllreste,

 sondern auch einige andere Teile.


Somit entstand aus dem Band mit dem Herzen der Einladungen,

dem violetten Band vom Auto, 

dem Tüll und Stoff des Kleides,

sowie einem Stück der Krawatte des Bräutigams eine kleine Collage.

 

Auch der Knopf ist aus dem Stoff der Krawatte. 

Die kleinen silbernen Perlen erinnern an das Strassband des Kleides 

und an ein paar Regentropfen vor der Messe.


Zum Schluss noch einige Perlen auf das Passepartout geklebt

und alles staubdicht in einen Rahmen verpackt,

hoffe ich, 

dass das Geburtstagskind viel Freude daran hat!?!?

Kommentare:

Quiltgirlie hat gesagt…

So ein schönes persönliches Geschenk macht bestimmt viel Freude und ist eine schöne Erinnerung.
LG, Britta

Angelikas quilts and knits hat gesagt…

Liebe Elisabeth,
über so ein tolles, persönliches Geschenk muss man sich einfach freuen !

Liebe Grüße
Angelika von da, wo der Norden aufhört

Bea hat gesagt…

Echt toll! Eine ganz besondere Erinnerung!